In der Krise gibt es kein Wochenende

Ein Artikel von Diana Walther

In den letzten Tagen habe ich durch die Webinare, Telefonate und teilweise noch durch Besuche viel mit unterschiedlichen Unternehmern gesprochen und eins ist mir gerade wieder extrem klar geworden:

Jammern bringt uns nicht weiter

Egal wie hart die Zeit auch gerade ist, jammern hilft nicht. Sensations-News aus den sozialen Medien teilen hilft auch nicht.

Was jetzt wirklich zählt ist:

  • In Kontakt bleiben mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Ob per Video oder Mail…
  • Stärke zeigen und Mut machen. Zuversicht ausstrahlen, auch wenn das schwer ist…
  • Auf die eigenen Stärken besinnen und diese Stärken zeigen, nutzen.
  • Das eigene Unternehmen anschauen, analysieren, Ideen entwickeln, Dinge ändern
  • Lernen aus Webinaren, Büchern, Artikeln und Schlussfolgerungen für den anstehenden Neustart ziehen
  • Ersten Maßnahmen umsetzen und testen

Was Sie als Unternehmer oder Selbständiger jetzt definitiv nicht tun sollten:

  • Untertauchen
  • Den Kopf in den Sand stecken
  • Nicht arbeiten
  • Nicht lernen

Jetzt zeigt sich, wer echtes unternehmerisches Potential hat oder einfach nur selbständig arbeitet.

KONTAKTFORMULAR