Wann macht am „Unternehmer sein“ eigentlich richtig Spaß?

Ein News-Beitrag von Diana Walther

Ich arbeite gerade mit einem Partner an einem neuen Edutainment-Format für Unternehmer im Bergischen Land und habe mich heute gefragt, was am „Unternehmer sein“ eigentlich den meisten Spaß macht? 

Weswegen würdet Ihr, liebe Unternehmer, nie wieder Eure Eigenständigkeit aufgeben und was macht Euch so richtig glücklich und zufrieden.  

Als Kind habe ich das A-Team geliebt und Hannibal – der war ja auch irgendwie selbständiger Unternehmer – sagte gegen Ende jeder Serie immer: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert“. Ist es das oder fallen Euch noch mehr Beispiele ein? 

Oder anders gefragt: darf man als Unternehmer auch mal richtig albern und unkorrekt sein?  

KONTAKTFORMULAR