Schritt 8 der 11 Schritte, die Sie jetzt zum Wohl Ihres Unternehmens tun sollten…

Ein Artikel von Diana Walther

Der 8. Schritt in der jetzigen Wirtschaftskrise lautet: Planen Sie die Arbeit im Home Office. Dazu gehört die richtige Technologie, Hard- und Software und leider auch der Datenschutz.

Verlieren Sie nicht den Kontakt

Aktuell arbeitet gefühlt fast jeder von zu Hause und dadurch fallen alle sozialen Kontakte weg. Führen Sie deshalb sofort tägliche kurze Videokonferenzen ein. Oder treffen Sie sich mittags alle 12 Uhr zu einem virtuellen Lunch. Nutzen Sie Video, nicht einzelne Telefonate - wenn alle zusammen sind und sich sehen, können Sie als Leader Gemeinschaftsgefühl aufbauen!

Und noch ein wichtiger Tipp: wenn alle im Home Office arbeiten - wer kümmert sich dann um die Post im Büro? Wohl dem, der ein Dokumentenmanagement System mit Workflows hat. Hört sich kompliziert an, ist aber einfach. Ich nutze Phönix und bin damit sehr zufrieden.

Nächste Schritte

Für den Fall, dass Sie bisher noch keinen Krisenplan besitzen oder keine klare Vorstellung davon haben, wie Sie an die notwendigen Änderungen herangehen sollen, sprechen Sie mich an. Wir können im persönlichen Gespräch oder per Videokonferenz die notwendigen Maßnahmen erarbeiten. Sie erreichen mich unter 0173-6569630.

Bedenken Sie: in der Krise zeigt sich das wahre Potential eines Unternehmers….

Infos zu Schritt 1 finden Sie hier.

Infos zu Schritt 2 finden Sie hier.

Infos zu Schritt 3 finden Sie hier.

Infos zu Schritt 4 finden Sie hier.

Infos zu Schritt 5 finden Sie hier.

Infos zu Schritt 6 finden Sie hier.

Infos zu Schritt 7 finden Sie hier.

#krise #krisenplan #convid19 #corona #mittelstand #unternehmer #wirschaffendas

KONTAKTFORMULAR